Aufstellen des Martinsfeuers am 08.11.2008

Am Samstag, dem 08.11.2008 sammelten die Jugendfeuerwehr, die Feuerwehr und viele kleine und große Helfer aus der Dorfgemeinschaft abgestorbene Äste, Bäume und Zweige (hauptsächlich Fichten) in den umliegenden Wäldern ein und fuhren sie mit Traktoren zum Sportplatzgelände. Hier wurde das gesammelte Feuerholz aufgestellt. Ebenso wurde bei den Mitbürgern der Dorfgemeinschaft altes, unbelastetes Brennmaterial, wie Dachstühle, u.s.w. eingesammelt und zur Feuerstelle gebracht. Eifrig wurde das Brennmaterial zusammengetragen und gestapelt, in der Hoffnung ein größeres Feuer als die Nachbargemeinden zu errichten. Innerhalb von ca. 3 Stunden waren die Arbeiten abgeschlossen.
Nun wurden alle zur Stärkung und zum Aufwärmen ins Feuerwehr-Gerätehauses zum Mittag eingeladen. Wie auch in den vergangenen Jahren war die Resonanz beim Aufstellen des Martinsfeuers bei den Schulkindern aller Jahrgänge recht groß. In diesem Jahr  halfen fast 40 Kinder und Jugendliche im schulpflichtigen Alter aus Eckfeld beim Aufbau des Martinsfeuers mit, um am Montag, dem 10.11.2008 gemeinsam mit ihren Geschwistern, Eltern und Freunden dem St. Martinsumzug einen leuchtenden Abschluss zu geben.
Ein großes Lob an alle jungen und jung gebliebenen Helfer!

 

         

    

 

 

zurück zur Archiv-Seite

zurück zur Startseite