Neues Feuerwehrfahrzeug für die Freiwillige Feuerwehr Eckfeld

 

„Was lange währt, wird endlich gut!“ Die Freiwillige Feuerwehr Eckfeld konnte am Freitag, dem 08.08.2008 ihr neues Feuerwehrfahrzeug (TSF) in Görlitz in Empfang nehmen. Wehrleiter Michael Weiler und fünf Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Eckfeld reisten am Donnerstag, dem 07.08.2008 nach Görlitz. Hier wurden zunächst noch einige Feinheiten bezüglich des Innenaufbaus und der Verladung einiger Ausrüstungsgegenstände mit dem Hersteller, der Magirus Brandschutztechnik Görlitz, abgesprochen. Des Weiteren wurden die Feuerwehrkameraden in das neue Fahrzeug, einen Opel Movano, eingewiesen und Besonderheiten, sowie Wartungshinweise angesprochen. Die Überführung des Fahrzeugs der knapp 700km von Görlitz nach Eckfeld erfolgte dann auf „eigener Achse“. In Eckfeld angekommen, wurde das Fahrzeug mit den Ausrüstungsgegenständen verlastet und ist ab sofort einsatzbereit.

Damit ist die Freiwillige Feuerwehr Eckfeld nach knapp einem Jahr ohne eigenes Fahrzeug wieder motorisiert. Durch erhebliche technische Mängel musste das alte Fahrzeug, ein Ford Transit, Baujahr 1974, bereits im August 2007 außer Dienst gestellt werden. Für die Überbrückungszeit wurde der Brandschutz durch einen alten Feuerwehranhänger und einen von der Kameradschaft zur Verfügung gestellten Traktor sichergestellt. In der Hoffnung, dass dieses Fahrzeug hauptsächlich zu Übungen und nicht zu Brandeinsätzen genutzt werden wird, bedankt sich die Freiwillige Feuerwehr Eckfeld bei allen Behörden und Beteiligten, die zur Beschaffung beigetragen haben.

Weitere Bilder folgen in den kommenden Tagen.

zurück zur Archiv-Seite

zurück zur Startseite