Spenden an die Einrichtungen „Maria Grünewald“, Wittlich  und „Haus St. Anton“, Plein

 

Zur Unterstützung karitativer Einrichtungen sammelt die Jugendfeuerwehr Eckfeld in jedem Jahr die Weihnachtsbäume ein. Gleichzeitig wird um eine Geldspende gebeten, die in jedem Jahr einer anderen karitativen Einrichtung zu Gute kommt. Die Spenden, welche in den letzten beiden Jahren gesammelt wurden, kamen den Einrichtungen „Haus St. Anton“ in Plein und „Maria Grünewald“ in Wittlich zuteil. Beiden Einrichtungen konnte eine Geldspende von jeweils 300 Euro überreicht werden. Die Leiterinnen der Einrichtungen, Schwester Beate vom „Haus St. Anton“ und Frau Braun von „Maria Grünewald“ bedankten sich recht herzlich bei den Jugendlichen der Jugendfeuerwehr Eckfeld für die großzügige Spende und erklärten ihnen die Verwendung der Spendengelder. Das „Haus St. Anton“ finanziert damit den Neubau des Lern- und Schlafkomplexes für die Kinder, die Einrichtung „Maria Grünewald“ gestaltet die Außenanlagen um das Schul- und Kindergartengebäude neu.

Die Jugendfeuerwehr Eckfeld bedankt sich auf diesem Wege ebenfalls bei allen Spenderinnen und Spendern für die Erlöse, welche im Januar 2007 und 2008 bei den Aktionen „Einsammeln der Weihnachtsbäume“ erzielt wurden. Ohne Ihre Hilfe könnten solche Aktionen nicht mehr durchgeführt werden.

 

 

 

zurück zur Nachlese

zurück zur Startseite