Seniorenfahrt 2007

 

Wie schon in den vergangenen Jahren geschehen, bot auch in diesem Jahr die Freiwillige Feuerwehr Eckfeld wieder für alle Eckfelder Bürgerinnen und Bürger ab 60 Jahren eine Halbtagestour an. Dem Aufruf im „Blättchen“ dem Mitteilungsblatt der Verbandsgemeinde Manderscheid folgten am Sonntag, dem 09.09.2007 insgesamt 24 Seniorinnen und Senioren.
Die Fahrt ging zunächst von Eckfeld nach Maria Laach am Laacher See, dem jüngsten der Eifelmaare. Hier konnte die Benediktiner-Abtei Maria Laach, direkt an der Südwestseite des Laacher Sees gelegen, besichtigt werden. Die Pfeilerbasilika, die auch als Klosterkirche dient, ist mit ihrem prachtvollen Westeingang - dem so genannten Paradies - einzigartig in dieser Art nördlich der Alpen.
Anschließend ging es von hier in Richtung Welling im Nettetal, wo im Hotel zur Post beim Nachmittagskaffe sowohl über aktuelle Themen als auch über vergangene Zeiten gesprochen wurde.
Frisch gestärkt ging es weiter in Richtung Treis-Karden. Hier wechselten die Teilnehmer von der Straße aufs Wasser, eine Schiffstour von Karden nach Cochem stand auf de Programm. Bei milden Temperaturen und abschnittsweise strahlendem Sonnenschein ging die Fahrt moselaufwärts an kleineren und größeren Winzerdörfern vorbei. Hier ergaben sich für den ein oder anderen Gelegenheiten zu malerischen Panorama-Aufnahmen von den Moselbergen und vor allem der Burg Cochem im Nachmittagslicht.
Zurück auf festem Boden in Cochem konnte noch ein wenig die historische Altstadt besichtigt werden, welche bei nahezu jedem Winterhochwasser überschwemmt wird. Von hier aus ging es dann auf den Heimweg, mit einem Zwischenstopp in Brockscheid. Hier wurde zum Abschluss im Restaurant „Zur gemütlichen Ecke“ zu Abend gegessen, wo sich noch einmal Zeit zu ausgiebigen Gesprächsrunden ergab. In entspannter Atmosphäre wurde gegen 21.30 Uhr die Heimfahrt angetreten.

Die Freiwillige Feuerwehr Eckfeld bedankt sich bei allen teilnehmenden Seniorinnen und Senioren und freut sich auf eine Teilnahme im nächsten Jahr.
Bilder von der Seniorenfahrt folgen noch.

 

 

zurück zur Archiv-Seite

zurück zur Startseite