Halbtagestour der Feuerwehr Eckfeld mit dem Tanzschiff

 

Als kleines Dankeschön für die vielen, untentgeltlich geleisteten Arbeits- und Ausbildungsstunden wurden alle Kameradinnen und Kameraden mit Ihren Partnern eingeladen, an einer Fahrt mit einem Tanzschiff teilzunehmen. Am Samstag, dem 30.08.2008 ging es los in Richtung Rüdesheim. Hier konnte zunächst ein wenig durch die Altstadt geschlendert werden, beispielsweise durch die berühmte Rüdesheimer Drosselgasse. Einige nutzten diese Gelegenheit auch zur Stärkung, denn der Ruf der Rüdesheimer Küche hallt bis in die Eifel. Frisch gestärkt ging es dann zum Tanzschiff der Bingen-Rüdesheimer Schifffahrtsgesellschaft. Hier waren einige der Feuerwehrkameraden sehr verblüfft, was und vor allem wie es auf dem Tanzschiff vor sich geht und vor allem welche Klientel und Altersgruppen hier überwiegend vertreten sind. Mit dem Betreten des Schiffs durch unsere Feuerwehr sank der Altersdurchschnitt rapide. Einige fühlten sich hier sichtlich nicht wohl. Auch der Ausdruck „Geh mal ins Unterdeck nachsehen, die machen da Mumienschieben“ zeigte deutlich, dass die meisten der Teilnehmer doch mindestens eine Generation älter waren, als die Eckfelder Feuerwehrkameraden. Trotzdem war die Stimmung auf dem Schiff durchaus als sehr gut zu bezeichnen. Nach Anlegen des Schiffs konnte noch ein wenig die Rüdesheimer Altstadt unsicher gemacht werden, bevor es zurück in die Eifel ging.

              

 

zurück zur Archiv-Seite

zurück zur Startseite