Winter-Wanderung der Freiwilligen Feuerwehr Eckfeld 2006

 

Bei klirrend kaltem Wetter und strahlendem Sonnenschein wanderten die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Eckfeld am 28.01.2006 nach Eisenschmitt.
Um an der Wanderung teilzunehmen, musste zeitig aufgestanden werden, denn die Abmarschzeit war auf viertel nach Acht gelegt, um die 24 km lange Wegstrecke nicht im Dunkeln beenden zu müssen. Der Weg führte quer durch die winterliche Eifellandschaft, an Feldern und Wiesen vorbei, durch tiefe Wälder und über zugefrorene Bäche. Zunächst ging es an der Häselhütte vorbei in Richtung Bleckhausen. An der Hütte auf der „Hornerflesch“ war die erste kurze Rast im Freien. Nach einer kurzen Stärkung ging es weiter an Bleckhausen vorbei zur Bleckhausener Mühle, die etwa auf einem Drittel der Wegstrecke gelegen war. Hier wurde eine weitere Rast eingelegt, um sich für den nächsten Streckenabschnitt bei deutlichen Minustemperaturen aufzuwärmen. Anschließend führte der Weg durch die eisigen Wälder nach Deudesfeld. Hier waren bereits zwei Drittel der Wegstrecke absolviert, und so konnten die munteren, aber leicht frierenden Wanderer ihr Mittagessen im Hotel zur Post in wohliger Wärme genießen und sich vor der letzten Etappe nochmals aufwärmen. Nach dem Mittagessen und einer „Verdauungspause“ führte der letzte Streckenabschnitt quer durch das Salmtal an der fast vollständig zugefrorenen Salm entlang nach Eisenschmitt. Das Ziel der Wanderung war die Köhlerhütte. Dies ist eine Gaststätte, die ihren Namen von der früheren Haupterwerbstätigkeit eines Großteils der Bevölkerung von Eisenschmitt erhalten hat. In der Köhlerhütte wurde auch zu Abend gegessen und der Tag nach der weiten Wanderung locker ausklingen gelassen, bevor gegen 23 Uhr die Rückfahrt angetreten wurde.
Trotz des kalten Wetters und der weiten Wegstrecke blieb die Stimmung während der ganzen Wanderung sehr gut, jedoch war einigen die Erschöpfung aufgrund der langen Wegstrecke und des kalten Windes doch merklich anzusehen.

 

         

         

         

         

 

zurück zur Archiv-Seite 

zurück zur Start-Seite