Aufstellen des Weihnachtsbaumes an der Kirche

Am Wochenende vor dem 1. Advent, genauer am Samstag, dem 01.12.2003 wurde um 10:00 Uhr wurde der Weihnachtsbaum vor der Kirche "St. Katharina" aufgestellt.
Hierzu fanden sich etwa 12-15 Feuerwehrmänner ein. Mit einem Traktor und einem Kipper fuhren wir in den Gemeindewald. Hier wurde eine 9 m hohe Fichte geschlagen, mit Muskelkraft auf den Kipper gehoben und zum Vorplatz der Kirche transportiert. Nachdem der Baum am Stamm so zugeschnitten war, dass er in den im Boden eingelassenen Ständer hineinpasste, wurde er per Hand aufgestellt. Danach wurden die Lampen am Weihnachtsbaum besfestigt, wozu wir einen Heckstapler mit Korb benutzten. Diese Art der Aufängung der Lichterketten war zum Einen sicherer als (wie in den vorangegangenen Jahren) Leitern an den Baum zu stellen, und zum Anderen eine viel bequemere und schnellere Alternative.
Jeden Abend erstrahlt der Weihnachtsbaum nun im vollen Glanz, bis er an Maria Lichtmess (1. Wochenende im Februar) wieder vom Vorplatz der Kirche entfernt wird.

 

                

     

 

zurück zur Archiv-Seite 

zurück zur Start-Seite