Aufstellen des Weihnachtsbaumes an der Kirche

Am Samstag, dem 28.11.2009 wurde der Weihnachtsbaum der Gemeinde Eckfeld vor der Kirche "St. Katharina" aufgestellt.
Bei nasskaltem Wetter wurden die Abwehrkräfte der teilnehmenden Kameraden sehr gefordert. Wie auch schon in einigen Jahran zuvor, wurde aus der Dorfgemeinschaft ein Baum gespendet, der auf einem Privatgrundstück sand. Dieses bringt für beide Seiten einen Vorteil: Der Eigentümer muss den Baum nicht von einer Firma fällen lassen, was zusätzliche Kosten verursacht und die Dorfgemeinschaft erhält so kostenlose Weihnachtsbäume, welche gerade und vor allem freistehend gewachsen sind.
Die Fichte wurde von den Feuerwehrkameraden gefällt und auf ca. 9m zugeschnitten. Mit Muskelkraft wurde sie auf einen Kipper gehoben und zum Vorplatz der Kriche transportiert. Nachdem der Baum am Stamm so zugeschnitten war, dass er in den im Boden eingelassenen Ständer hineinpasste, wurde er per Hand aufgestellt. Danach konnten die Lampen am Weihnachtsbaum besfestigt werden, wozu wir einen Heckstapler mit Korb benutzten. Nach etwa zwei Stunden Arbeit und vielen klammen Fingern war der Baum "geschmückt".
Jeden Abend erstrahlt der Weihnachtsbaum nun im vollen Glanz, bis er an Maria Lichtmess (Ende Januar/Anfang Feburar) wieder vom Vorplatz der Kirche entfernt wird.

 

 

 

zurück zur Archiv-Seite 

zurück zur Start-Seite