Aufstellen des Weihnachtsbaums

Alljährlich am Samstag vor dem 1. Advent stellt die Freiwillige Feuerwehr den Weihnachtsbaum vor der Filialkirche „St. Katharina“ in Eckfeld auf. Hierbei wird bereits seit einigen Jahren ein Baum aus der Dorfbevölkerung gestiftet, der typischerweise auf dem Grundstück hindert und noch als Weihnachtsbaum dienen kann. So auch in diesem Jahr.
Mit vereinten Kräften wurde der Baum verladen, zum Vorplatz der Kirche transportiert und mit Muskelkraft aufgestellt. Die Lichterketten werden dann mit Hilfe eines Heckstaplers schnell und ohne Akrobatik montiert.
Der Weihnachtsbaum leuchtet jeden Abend und jeden Morgen in der Vor- und Weihnachtszeit, bis er Ende Januar (an Maria Lichtmess) wieder entfernt wird.

              

 

 

zurück zur Archiv-Seite

zurück zur Startseite